Arkusz montażowy Epson Perfection V600 Photo

Epson Perfection V600 Photo Scanner to wysoce wydajny skaner montażowy, który zapewnia doskonałe wyniki skanowania. Jest wyposażony w 6400 x 9600 dpi, co pozwala na skanowanie szczegółowych, wysokiej jakości obrazów. Jego technologia skanowania LED skraca czas skanowania i zapewnia jednolite wyniki skanowania. Posiada również wbudowany wyświetlacz LCD, który pozwala na wygodne skanowanie i przeglądanie obrazów. Epson Perfection V600 Photo Scanner jest zaprojektowany z myślą o profesjonalistach, którzy wymagają najlepszych wyników skanowania. Jego zaawansowane funkcje skanowania i opcje ustawień pozwalają na skanowanie szerokiej gamy obrazów, od zdjęć po dokumenty.

Ostatnia aktualizacja: Arkusz montażowy Epson Perfection V600 Photo

4, 0 z 5 gwiazdekScanner für Dokumente, Bilder und OCR - Vergleich mit V39 - Update 2021

Anwendungsgebiete und vorheriger Scanner
Ich nutze den Scanner zu 99, 5% zum Einscannen von Dokumenten und Fotos, also keine Filme o. ä. Deshalb kann ich zu letzterem auch nichts sagen - es gibt hier aber genug Rezensionen.

Dias einscannen habe ich mit der Epson Scan 2-Software einen Abend lang ausprobiert (damit bin ich alles andere als ein Experte). Hier hängt es natürlich sehr stark von den Ansprüchen ab und die Meinungen gehen weit auseinander. Auch der Zustand der Dias, die Reinigung vor dem Scannen und viele andere Faktoren spielen eine entscheidende Rolle für das Ergebnis.

Für den Zweck, die gescannten Dias als jpeg per mail, soziale Netzwerke, etc. zu versenden, ist der V600 aus meiner Sicht völlig ausreichend (Scan mit 3200dpi als TIF, starke Komprimierung als JPEG).

Ich habe lange mit dem Epson V37 und dem Plustek Opticbook 3650 bzw. 3800 gearbeitet, die eine geringere Auflösung besitzen und langsamer sind (zumindest der V37). Aber der V37 läuft auch noch nach sieben Jahren ohne Probleme (auch unter Win10). Eine höhere Auflösung (z. B. von 4800dpi) für Text ist nicht nötig, jedoch ist der V37 doch ein eher gemächlicher Scanner, vor allem bei höheren Auflösungen (z. 600 dpi - wie wahrscheinlich alle in seiner Preisklasse). Für gelegentliche Scans ist er immer noch völlig ausreichend.

Ausschlaggebend für mich war eine deutlich höhere Scangeschwindigkeit, vor allem bei 600 dpi (für kleinere Schriften, Coverscans, etc. ) und eine gutes Ergebnis.

Marktüberblick
Der Markt für Flachbettscanner ist relativ überschaubar, die Geräte sind meistens etwas älter. Die beiden "Platzhirsche" scheinen hier Epson und Canon zu sein. Hier gibt es Geräte im Einsteigerbereich (langsam, ohne Netzteil - der Strom wird über USB vom Notebook oder PC bezogen - gerade dann ein Problem, wenn der Scanner an einem Mini-PC mit schwachem Netzteil betrieben werden soll) und teuere Modelle (schneller mit eigenem Netzteil), zu dennen der Epson V600 gehört.

Selbst der Epson-Support konnte mir nicht erklären, worin eigentlich der Unterschied zwischen dem V550 und dem V600 besteht - beide liefern die gleiche Auflösung, scheinen das gleiche Gehäuse zu besitzen, besitzen die ICE-Technologie (Hardware-Kratzerentfernung bei Dias, etc. ). Auch die Software scheint identisch und besteht nicht nur aus der mitgelieferten Epson-Software, sondern auch über Abbyy Finereader Sprint (Stand: Anfang 2019). Das ist eine abgespeckte Version des Abbyy Finereaders, einer ausgezeichneten OCR-Software, mit der ich selbst mehrere Jahre gearbeitet habe, bevor ich auf die Vollversion umgestiegen bin und die zum Einstieg in OCR m. E. ausreichend ist. Photoshop war allerdings nicht dabei.

Canon liefert keine OCR-Software oder Software von Drittanbietern mit, sondern nur hauseigene Programme. OCR-Software muss also zusätzlich gekauft werden.

Natürlich ist es möglich, die Scanner (zusätzlich) mit externer Scansoftware (z. Silverfast, VueScan, Scanspeeder,... ) zu betreiben. Dazu einfach auf den Seiten des Softwareanbieters nachsehen, ob der Scanner (noch) unterstützt wird. Mit dem V600 funktionieren sowohl Vuescan als auch Scanspeeder und Silverfast im Augenblick.

Anwendung
Ich scanne viele Bücher und Hefte ein, die teilweise nicht gerade optimalen Druck (z. T etwas verschmiert, blass, etc. ) aufweisen, d. h. ich benötige

- für das Cover einen guten Farbscan (600 dpi),
- für OCR (in der Regel) einen guten Graustufenscan (zwischen 300 und 600 dpi für sehr kleine Schriften)

Ich setze Abbyy Finereader 15 und EpsonScan2 ein. Vuescan und Silvefast SE sind mir zu komplex.

EpsonScan (professioneller Modus), VueScan oder Silverfast benötigen einiges an Einarbeitungszeit, können aber die Scanergebnisse verbessern - oder auch bei falscher Anwendung "verschlimmbessern". Schlechte Vorlagen sind immer eine Herausforderung für Benutzer, Scanner und Software:). Deshalb sollte man sich vor dem Einscannen über das Ergebnis (z. Auflösung und Einstellungen) im Klaren sein. Da ich jedoch kein Fotograf bin, fällt es mir schwer, die ganzen Einstellungen von Vuescan und Silverfast zu verstehen. Für mich ist die Faustregel: Alle Verbesserungen erst mal ausschalten - sollte sich ein Moiré-Effekt beim Scannen bilden, dann die Entrasterung einschalten und sehen, ob es besser wird (z. Zeitung).

Mein Ziel sind Textdateien, d. die Bilder bzw. pdfs dienen rein als Zwischenschritt zwischen Scan und reinem Text.

Für meine Zwecke liefert der V600 hervorragende Ergebnisse - und das bei sehr kurzen Scanzeiten, auch bei 600 dpi. Das mitgelieferte Epson-Scan 2 bietet im professionellen Modus vielfältige Einstellungen, z. auch für Zeitungs- oder Zeitschriftenscans. Hier haben sich niedrigere Auflösungen (300 dpi) in Zusammenarbeit mit dem Finereader bei mir bewährt.

Für Dokumente gibt es natürlich auch Dokumenten- oder Buchscanner, zum Beispiel von Plustek das Opticbook 3800, das buchrückenschonend einscannt, da fast bis zum Rand des Scannerglases gescannt wird. Bei 300 dpi ist das o. K., für kleinere Schriften wird auch hier eine höhere Auflösung benötigt und dann wird der Scan auch deutlich langsamer.

Fazit
Ich kann den V600 für meine Anwendungszwecke uneingeschränkt empfehlen. Ob er für Film- und Diascans ausreichend ist, kann ich nicht sagen. Zum Digitalisieren von Papierdokumenten würde ich jederzeit den Scanner wieder kaufen.

UPDATE 2021: Ich hatte zwei V600-Scanner und muss die Bewertung von 5 auf 4 Sterne korrigieren, denn beide Scanner sind mir nach knapp zwei Jahren kaputtgegangen (Schlitten fuhr nicht mehr zurück,... Bei einem Billigscanner wäre das schon ärgerlich, aber bei einem qualitativ hochwertigen Gerät sollte so etwas nicht passieren. Reparatur war bei diesem Preis nicht rentabel.

Leider ist der V600 einer der wenigen Scanner, die nicht mit CIS- sondern mit CCD-Technik arbeiten, somit bessere Ergebnisse erzielen sollen. Das kann ich so nicht ganz bestätigen (hängt aber auch immer von den Vorlagen ab). Der deutlich günstigere Epson V39 liefert ordentliche Ergebnisse und bringt ebenfalls Epson 2 mit, womit sich zwar weniger Einstellungen vornehmen lassen, dafür aber komfortabler arbeiten läßt. Aus meiner Erfahrung ist es nur angeraten, die Scannereinstellungen zu ändern, wenn das Ergebnis nicht optimal ist (z. Entrasterung, wenn das Bild grobkörnig ist).

Im direkten Vergleich zwischen dem Epson V39 und dem Epson V600 bei Aufsichtvorlagen (z. Papierfotos) gibt es einen minimalen Unterschied: der V600 scannt bei einigen Vorlagen minimal leuchtendere Farben. Von der Schärfe auf dem Bildschirm ist kein Unterschied zu sehen (Farbbild, 600 dpi). Somit stellt sich die Frage, ob ein 3facher Preis für den V600 lohnend ist, wenn man weder Filme noch Dias scannen will.

Da ich kaum Dias oder Filme scanne, würde ich hier vom Preis-/Leistungsverhältnis dem V39 den Vorzug geben - beide funktionieren mit Epson Scan 2 und diversen Scansoftwares von Drittanbietern. Der V 39 hat kein eigenes Netzteil, er läuft, wenn der PC/das Notebook läuft. Das ist Vorteil und Nachteil zugleich: es muß kein extra Stromkabel angeschlossen werden bzw. Steckdose vorhanden sein, aber der Scanner muß auch nicht immer laufen (man kann natürlich den Scanner immer aus- und einstecken).

Skaner Epson Perfection V600 Photo

Kod produktu: SKAEPSV600P

Zgarnij 695 lensów

Mała ilość w naszym magazynieZaktualizowano o16:00

Darmowy odbiór w salonieza 1-2 dniGdańskKatowicePoznańWarszawa MokotówWarszawa WolaZostaw swój stary sprzęt w rozliczeniu

Do porównania

Cechy produktu:

  • wysokiej jakości skaner do klisz i zdjęć o rozdzielczości 6400 dpi
  • technologia odnawiania zdjęć DIGITAL ICE
  • oszczędność energii elektrycznej
  • natychmiastowe skanowanie dzięki technologii Epson ReadyScan LED
  • skanowanie zdjęć i klisz w wielu formatach
  • wygodne okno podglądu z możliwością zmiany rozmiaru
  • skanowanie do wielostronicowego pliku PDF z możliwością przeszukiwania

Opis

Wszechstronny skaner o rozdzielczości 6400 dpi zapewnia automatycznie usuwanie zabrudzeń i zadrapań ze zdjęć i klisz za pomocą zaawansowanej technologii DIGITAL ICE.
Skanuj wszystkie odbitki, negatywy i slajdy — szybko i wydajnie. Dzięki uchwytom do klisz urządzenie doskonale obsługuje wszelkie formaty klisz: 35 mm, slajdy w oprawkach i panoramiczne klisze średniego formatu.

Zaawansowana technologia DIGITAL ICE pozwala na usuwanie zabrudzeń i rys z powierzchni zdjęć i klisz; a dzięki możliwości dostosowania okna podglądu można przyjrzeć się wszystkim szczegółom zdjęcia.

Rozpocznij skanowanie natychmiast dzięki technologii Epson ReadyScan LED. Technologia ta pozwala również zminimalizować pobór energii podczas skanowania, co zapewnia obniżenie kosztów i jest przyjazne dla środowiska.

Bez względu na to co skanujesz, masz pewność, że każdy szczegół zostanie uchwycony w wysokiej rozdzielczości optycznej 6400 dpi dzięki technologii Epson Matrix CCD.

  • Opis produktu na polskiej stronie producenta
  • Skaner o rozdzielczości 6400x9600 dpi i obszarze skanowania 216x297 mm. Umożliwia skanowanie wszystkich najpopularniejszych rodzajów klisz i przekształcanie archiwów analogowych do postaci cyfrowej. Posiada technologię DIGITAL ICE, która usuwa zabrudzenia i przywraca kolory. Dzięki PRINT Image Matching™ II otrzymujemy m. in. automatycznie zoptymalizowaną ekspozycję.

    Specyfikacja

    Zestaw zawiera
  • skaner
  • 2xuchwyt klisz: 12xklisza 35mm/x 4mm slajdy w ramkach 35mm (odwracalne) i format średni 6x22cm
  • przewód USB
  • zasilacz
  • oprogramowanie
  • Czytnik kart pamięci:nie

    Czy drukarka posiada wbudowany czytnikGłębia koloru [bit]:48

    brak opisu

    Format skanowania:A4

    Rozmiar skanowanego dokumentuRozdzielczość optyczna [dpi]:6400

    Element skanujący:CCD

    Obszar skanowania [mm]:216x297

    Przystawka do klisz:brak danych

    Rozdzielczość [dpi]:6400x9600

    Szybkość skanowania:

    Interfejs:USB 2. 0

    Wymiary [mm]:280x485x118

    Waga [g]:

    EAN8715946448602

    Kod kreskowy produktu

    Kod w sklepieSKAEPSV600P

    Kod produktu w naszym sklepie

    Produkty podobne

    Skanery - płaskie w cenie ± 10%:

    Skanery - płaskie Epson:

    Darmowe pobieranie PDF Instrukcja Użytkownika dla Epson PERFECTION V600 PHOTO Skaner Do Zdjęć

    Popularność:

    6674 wyświetleniaPrzelicz strony:2 stronyTyp pliku:PDFRozmiar pliku:1. 63 Mb

    Arkusz montażowy Epson Perfection V600 Photo

    Bezpośredni link do pobrania Arkusz montażowy Epson Perfection V600 Photo

    Starannie wybrane archiwa oprogramowania - tylko najlepsze! Sprawdzone pod kątem złośliwego oprogramowania, reklam i wirusów

    Ostatnia aktualizacja Arkusz montażowy Epson Perfection V600 Photo